Literatursuche

Teilnehmern des Internationalen Wiener Motorensymposiums bieten wir hier Tagungsunterlagen und Vorträge zum Download an.

Mitglieder des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK) haben Zugriff auf Symposiumsvorträge über die ÖVK-Webseite www.oevk.at.

Anzahl der Ergebnisse: 1,635

Dr. C. S. Cabezas, C. L. F. de Andrade MSc, J. A. Brzostek MSc, Dr. L. C. Guedes, Dr. W. L. Guesser, Dr. R. Marquard, Tupy Fundições, Brasilien; M. Jeremy, E. Zents, Ricardo Ltd, United Kingdom; Dr. S. Dawson, SinterCast AB, Schweden:

Der Ottomotor-Zylinderblock neu erfunden: Gusseisen mit dem gleichen Gewicht wie Aluminium
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  19

Dr. B. Lechner, Dipl.-Ing. R. Schruth, Dipl.-Ing. B. Fischbacher, A. Cajic, Virtual Vehicle Research Center GmbH, Graz; Dr. C. Ahamer, Plastic Omnium New Energies Wels GmbH, Wels:

Kathodenseitige Schadgasanalyse eines Brennstoffzellensystems zur Leistungs- & Lebensdaueroptimierung im realen Fahrbetrieb
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  18

Dr.-Ing. C. Jörg, Y. Yasukawa MSc, Dipl.-Ing. A. Kleinmann, Hitachi Astemo Europe GmbH, München; N. Yoneya MSc, Dr.-Ing. H. Sauerland, A. Miyamoto MSc, Hitachi Europe GmbH, München; F. Fellner MSc, P. Fitz MSc, Prof. Dr.-Ing. G. Wachtmeister, Prof. Dr.-Ing. M. Jaensch, Technische Universität München:

Modellbasierte Regelung für Direkteinspritzung zur robusten Emissionsminderung am Ottomotor
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  25

Dr. B. Brunnsteiner, Dr. W. Prochazka, AVL List GmbH, Graz:

Sichere Batterien in jedermanns Garage? Eine effiziente Methodik für die Entwicklung
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  10

Dipl.-Ing. Dr. techn. E. Wahlmüller, Dipl.-Ing. M. Zarhuber, Dipl.-Ing. Dr. techn. C. Ahamer BSc,  Plastic Omnium New Energies Wels GmbH, Wels; Dipl.-Ing. Dr. techn. A. Trattner, Dipl.-Ing. Dr. techn. P. Pertl, Dipl.-Ing. Dr. techn. C. Zinner, HyCentA Research GmbH, Graz; Dipl.-Ing. (FH) C. Doppler, Dipl.-Ing. R. Schruth, Virtual Vehicle Research GmbH, Graz:

Optimiertes Kathodensystem für Heavy-Duty-Brennstoffzellensysteme
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  15

Dipl.-Ing. B. Lindemann, Dipl.-Chem. I. Zirkwa, Dipl.-Ing. D. Dohse, Dipl.-Ing. H. Schröter, HJS Emission Technology GmbH & Co KG, Menden; Dr. P. Recker, Dipl.-Ing. T. Wilkes, FEV Europe GmbH, Aachen:

Das autarke Abgasnachbehandlungssystem von HJS zur Erfüllung von EU VII
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  15

Dipl.-Ing. M. Kühn, Dr.-Ing. P. Burghardt, E@motion GmbH, Ebersbach an der Fils; Dipl.-Betr.-Wirt (FH) E. Christ, MOSOLF Transport Solutions GmbH, Kirchheim/Teck:

Möglichkeiten zur CO2-Reduktion beim Bestand von schweren Nutzfahrzeugen mit Verbrennungsmotor in Deutschland
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  26

Dipl.-Ing. K. Huber, Magna Powertrain GmbH & Co KG, Lannach; Dr. A. Sorgdrager, Dipl.-Ing. P. Laaber, Magna Powertrain GmbH & Co KG ECS, St. Valentin; Dipl.-Ing. D. Lechleitner, Dipl.-Ing. M. Hofstetter, Technische Universität Graz:

Mehrziel-Systemoptimierung mittels evolutionärer Algorithmen in der Entwicklung elektrischer Traktionsantriebe: Magna-OPED
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  16

Dipl.-Ing. M. Hackmann, Dipl.-Ing. J. Schenk, Dr. E. Keßler, I. Miller, R. Stanek, P3 automotive GmbH, Stuttgart:

Chancen und Potentiale für neue Batterietechnologien – Wird die Li-Ionen Batterietechnologie langfristig den elektrischen PKW-Markt dominieren?
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  14

Dipl.-Ing. T. Aschauer, Dr. E. Schutting, Univ.-Prof. Dr. H. Eichlseder, Technische Universität Graz;  Dr. D. Lindenthaler, F. Falbesoner MSc, Dipl.-Ing. U. Hammerle, Liebherr-Werk Telfs GmbH, Telfs:

Wasserstoffbetriebenes Teleskoplader Konzept
43. Internationales Wiener Motorensymposium (2022)
Anzahl der Seiten:  19